Darts News Woche 47-2017

Darts News

Wochenrückblick KW 47: „Mighty Mike“ siegreich bei Players Championship Finals 2017

Er ist einfach nicht zu stoppen. Michael van Gerwen, alias „Mighty Mike“, erzielt sein bislang erfolgreichstes Jahr. Kein Gegner scheint zu schwer und kein Titel unerreichbar, Michael van Gerwen wirkt an der Dartscheibe einfach unbezwingbar. Zuletzt siegte er noch bei der World Series oft Darts und auch beim Grand Slam of Darts 2017. Nun reiht sich eine weitere Trophäe in seine Liste ein. „Mighty Mike“ bezwang sie bei den Players Championship Finals 2017 alle!

Halbfinale der Players Championship Finals 2017

Der Sonntag startete mit dem Halbfinale. Jonny Clayton und Rob Cross eröffneten die Begegnungen. Rob Cross warf zwar gut, doch Clayton traf einfach besser. Sein Sieg von 11:8 bescherte ihm das erste Major-Finale seiner Karriere.

Dabei sah es anfangs ganz anders aus. Ohne großen Widerstand schnappte sich Cross die ersten drei Legs. Dann setzte Clayton auf der D12 zu einem Lebenszeichen an. Doch der „beste Newcomer aller Zeiten“ hatte auf der D16 sofort die Antwort parat. Clayton bemühte sich aber mit sechs perfekten Darts und einem 12-Darter auf den Fersen von Cross zu bleiben.
Doch dieser ließ sich nicht beirren und spielte zum 5:2 weiter. Clayton schaffte wieder einen Punkt, woraufhin sie beide je ein Leg zum 6:4 holten. Nun begann der Mann aus Wales aufzuholen. Beim 7:7 dann der Ausgleich. Cross konnte zwar nochmals punkten, aber nun war es die Stunde von Clayton. Mit 11:8 ging er dann weiter ins Finale.

Michael van Gerwen verdeutlichte gegen Justin Pipe, dass er es eilig hatte. Deshalb ließ er auch keine Zeit verstreichen und nutzte fast alle Chancen perfekt aus. Was ihm mit 11:3 einen fixen Sieg im Halbfinale bescherte. Hier und da punktete Pipe, aber „Mighty Mike“ erwischte wieder einen Lauf. So gingen sieben Legs in Folge an ihn.

Finale der Players Championship Finals 2017

Michael van Gerwen ist bei den Players Championship Finals einfach zu Hause. Viermal zeigte er sich hier schon siegreich und dreimal davon in Folge. Jonny Clayton rechnete sich gegen den amtierenden Weltmeister keine großen Chancen aus. Trotzdem gab er sein Bestes und musste sofort feststellen, dass es zum Weltklasse-Niveau noch ein weiter Weg ist. „Mighty Mike“ wies ihn mit 11:2 kräftig in die Schranken.

Bis zur ersten Pause gingen alle fünf Legs an Michael van Gerwen. Seinen Einstieg fand er mit einem 12-Darter, gefolgt von einem Break auf der D20. 15 weitere Darts später, stand es schon 3:0 für den Niederländer. Clayton, sichtlich nervös, verwarf viermal das Doppel und „Mighty Mike“ war sofort zur Stelle.

Nach der Pause kam Clayton gelassen in Fahrt. So gelang es ihm zumindest mit 15 Darts sein erstes Leg zu holen. Van Gerwen legte nach und Clayton punktete erneut durch ein 116er-Finish. Zwischendurch überließ van Gerwen seinem Kontrahenten noch ein Leg. Am Ende benötigte er den dritten Matchdart, um seinen 40. Major-Titel einzustreichen.

Die Darts und Fanprodukte von Michael van Gerwen findet ihr in unserem Dartshop.

  • winmau steeldart family set cmc83260 f
    Bewertet mit 4.33 von 5

    Winmau Steeldart Board Family Dart Game

    27,95  *
    - auf Lager
  • Unicorn Striker Home Dart Center 46136
    Bewertet mit 4.50 von 5

    Unicorn Striker Home Dart Center

    99,95  *
    - auf Lager
  • Unicorn Striker Sisal Dartboard 79383
    Bewertet mit 5.00 von 5

    Unicorn Striker Sisal Dartboard

    39,95  *
    - auf Lager
  • Unicorn DB180 Home Dart Centre 46165
    Bewertet mit 4.56 von 5

    Unicorn DB180 Home Dart Centre – Steeldarts

    *UVP: 74,95  69,95  * Angebot!
    - auf Lager
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.